Header5
Header2
Header6
Header1

Energiewende  - Jetzt oder nie!

Am 12.3.2011 waren  Josef Kraus und ich (Bernhard Kiesling) bei der Anti-Atom-Menschenkette dabei, die vom Kernkraftwerk Neckarwestheim nach Stuttgart gebildet wurde. Die Aktion war von Umweltverbänden schon lange geplant. Wir fuhren mit dem vom BUND-Naturschutz organisierten Bus mit, der in Oberstdorf, Kempten und Memmingen knapp 70 Menschen aufnahm und uns zum Sammelpunkt bei Bietigheim brachte.

Im Bus erfuhren wir mit den 10-Uhr-Nachrichten von der Explosion in dem beschädigten Reaktor in Fukushima, bei der Teile der Außenhülle abgesprengt wurden. Die Betroffenheit über die Ereignisse in Japan, wo die Menschen jetzt also mit den Folgen von drei Katastrophen (Erdbeben, Tsunami und drohende Verseuchung durch Radioaktivität) klar kommen müssen, war allen Teilnehmern anzumerken.

Beim Sammelpunkt Bietigheim angekommen, verteilten wir uns bei schönstem Frühlingswetter auf der Strecke, die uns von den Organisatoren zugewiesen wurde und die lag außerhalb des Ortes und führte auf einem geteerten Weg durch landwirtschaftlich genutztes Gebiet.

Um 13.30 Uhr war es dann so weit, die Menschenkette wurde geschlossen und reichte tatsächlich vom Kernkraftwerk Neckarwestheim bis zum Regierungssitz von Herrn Mappus in Stuttgart.

Die nächsten Termine:

21 Sep 2020;
08:00 bis 17:00 Uhr
Testtermin
21 Okt 2020;
08:00 bis 17:00 Uhr
Testtermin